deutsche flagge

 
       HOME         TRADING        WER BIN ICH

 

 

 

 

ACTG erfolgreich seit 1983

 

Die Geschichte von Peter Heiss

 

   Forschung + Entwicklung,
      sowie Optimierung in der Hydrodynamik

 

   Entwicklung von Hardware mit
      Reduzierung der Geräuschentwicklung
      von Maschinen, Computern und

      elektronischen Systemen

 

   Anpassung und Optimierung von Hardware

 

 

1983           erhielten wir auf der EUREKA (Weltmesse für Erfindungen, Forschung und industrielle Neuheiten)  in Brüssel unter über 2.000 Ausstellern

für eine unserer Innovationen die Silbermedaille

 

1999       lieferten wir die ersten Schalldämpfungsgehäuse für laute elektronische Baugruppen aus

 

2000       entwickelten wir erfolgreich eine Geschwindigkeitsoptimierung für Americas Cup Segelyachten 
            
2002       lieferten wir den ersten Schalldämpfungsschrank mit echten 0 dB(A) aus und entwickelten die ersten leisen Computer

 

2003       Auslieferung der ersten leisen HighEnd Computer und Server

 

2004       Neue Entwicklung NAUTILUS1683-Airstream und es gab ebenfalls eine neue Entwicklung des NAUTILUS-M mit Produktverfügbarkeit im September

 

2005    NAUTILUS mit der Intel® Centrino™ Technologie

 

2006      geräuschloser  Computer mit dem Intel® D975XBX Mainboard und der Intel® D955 Extreme Edition

 

2006      geräuschlose Computer auf Basis der Intel® Core™2 Duo E Serie 6300-6700-X6800 und des Intel®  Core™2 Extreme Quad-Core Prozessor  QX6700.

 

2006      geräuschloser NAUTILUS-CORE™2 DUO bei Manufactum 

 

2007      Konstruktion und Planung unseres  ersten Supercomputers auf Beowulf Basis. Sollleistung 150 GFLOPS mit herkömmlichen PC - Komponenten.

 

2008      März 2008 der Supercomputer geht in Betrieb. Alle Komponenten funktionieren perfekt.

 

2008      Entdeckung des Effektes der Rückwandkühlung bei den DX38BT Mainboards.

30 Grad geringere Systemtemperaturen I und II wie auch eine um ca. 6 Grad geringere CPU Temperatur.

 

2009      viele kleine Verbesserungen, neues Gehäuse, erstmalige Herstellung der Intel Notebooks und erster Supercomputer mit 20 Xeon Mainboard und 40 Xeons

 

2009     Supercomputer zweite Version - Mai 2010 - 10 Intel® Mainboards S5520SC - 40 Intel® CPUs W5680 - Intel® RAID CONTROLLER RS2WC080

8 SSD-DISKs OCZ Limited Edition 200GB Raid 0

 

Unser Kunde ist vom Produkt überzeigt. Die absolute Geräuschlosigkeit, der stabile Betrieb mit 85-95 % Dauerbelastung seit nun über 2 Monaten überzeugt.

Keine Abstürze keine Leistungseinbrüche.

 

2010       gute Bewertung unserer geräuschlosen NAUTILUS -  WORKSTATION Test bei der Computerzeitung c´t.

http://www.heise.de/artikel-archiv/ct/2010/1/64_kiosk

 

2011       Geräuschloser und Preiswerter Supercomputer mit 40 Intel® Mainboards S5520SC, 80 Intel® CPUs W5680 und 640 GB Speicher.

 

2012       gute Bewertung unserer leisen NAUTILUS -  WORKSTATION im Test bei der Computerzeitung iX Heft 5/2012 Seite 70. https://www.heise.de/artikel-archiv/ix/2012/5/70_Sechs-geraeuscharme-und-leistungsfaehige-Grafiksysteme

 

2012      wir beteiligen uns zukünftig an keinen weiteren Tests, da es so kein vergleichbares Produkt gibt.

 

2014      wir stellen das Privatkundengeschäft ein und bedienen nur mehr institutionelle Kunden mit Superrechnern.

 

2015      stellen wir die Herstellung von Computern komplett ein.

 

2012     fange ich meine Lehrzeit als Forex Trader an. Studium von "100%" Trading vom Gevestor Verlag, Investoren Akademie "Insider Signal", Schulung "Trading Millionär" und viele weitere Schulungen.

 

2015      die Schulung von forex-progs mit den "7 Lektionen" Dies war die erste brauchbare Schulung. Alle anderen Schulungen waren sinnlos, haben einen höheren fünfstelligen Betrag gekostet und beim Traden nur Verluste eingebracht.

 

2015    habe ich angefangen meine eigene Strategie zu entwickeln.

 

2016    Seit Anfang des Jahres mit meiner selbst entwickelten Strategie nur Gewinne. Fazit: alle Schulungen nur Geldschneiderei und führen nur zum Totalverlust. 99,6% aller Trader verlieren im ersten Jahr ihr gesamtes Kapital. Ist auch logisch. Warum soll jemand einem lernen Geld zu verdienen? Die meisten Broker verdienen nur Geld wenn der Kunde Geld verliert. Auch die meisten Broker arbeiten gegen ihre eigenen Kunden. Muss man auch erst draufkommen. Man soll nur über ECN Broker traden. Nur keine Market Maker.

 

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: ph@actg.de 
Copyright © 2016 ACTG - Peter Heiss
Stand: 03. September 2016